Sachbearbeiter (m/w/d) in der Abteilung technische Geschäfts­leitung

Aufgabengebiet

Sachgebiet FBT: Abwicklung von Vergaben an Architekten und Ingenieure über die Vergabe­platt­form

  • Erstellen von Verträgen
  • Anlegen, Begleiten / Betreuen von Vergaben
  • Übertragen von Daten aus HaSta (Haushalts­programm)
  • Bearbeitung von Bieterfragen / Änderungspaketen
  • Bearbeitung von Aufhebungen
  • Durchführung von Öffnungen / Submissionen
  • Anfragen beim Wettbewerbsregister
  • Zuschlagserteilung / Beauftragung
  • Meldung Vergabestatistik / Eintrag Korruptionsliste
  • Durchführung amtsinterner Schulungen zur Vergabeplattform

Der Schwerpunkt liegt in der Durchführung von Verfahren nach VgV (EU-Recht): Verhandlungsverfahren (mit TNW) und offene Verfahren.

Ihr Profil

  • gute Kenntnisse in MS Office (Excel, Word, Outlook)
  • idealerweise Kenntnisse in der Vergabe­plattform Bayern sowie im HHV-Bau bzw. HaSta
  • idealerweise Erfahrung im Bereich der Baye­rischen Staats­bauverwaltung
  • idealerweise Erfahrung im Vergabe- und Vertrags­wesen (GWB, VgV, HOAI, PrüfVBau, VHF Bayern, RPW, RLBau)
  • zielorientierte, selbstständige und struktu­rierte Arbeits­weise
  • hohes Maß an Organisationsvermögen, Eigen­initiative sowie Ver­ant­wortungs­bewusstsein
  • Fähigkeit, sowohl im Team wie auch eigen­verantwortlich zu arbeiten

Wir bieten

  • ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das nach ent­sprechender Ein­arbeitung selbst­ständig und in hohem Maße eigen­verant­wort­lich aus­geführt werden kann
  • Arbeit in einem kollegialen, engagierten und motivierten Team
  • einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Gleitzeit, Teilzeitmodelle, mobile Arbeit etc.)
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe E 6 bis E 8 entsprechend den tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein breitgefächertes hausinternes Fortbildungsprogramm zur Einarbeitung und Ver­netzung neuer Mitarbeiter, das einen reibungslosen Einstieg ermöglicht und spezi­fische Kennt­nisse vermittelt, sowie kontinuierliche Weiter­bildungs­möglich­keiten
  • Jobticket des Freistaats Bayern mit Ermäßigungen für Bahn, MVV und BRB

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.

Stellenangebot drucken