TU München - Zentrale Hochschulsportanlage am Campus im Olympiapark

Der Campus im Olympiapark ist Bestandteil des Olympiaparkgeländes in München.
Untersuchungen an Bestandsgebäuden der Zentralen Hochschulsportanlage (ZHS) haben ergeben, daß die Gebäude für eine dauerhafte Nutzung nicht wirtschaftlich vertretbar saniert werden können. Es ist daher beabsichtigt, alle Nutzungen in einen Neubau auszulagern.

Während der provisorischen Sofort- und Sicherungsmaßnahmen sowie des Rückbaus der Verwaltungsgebäude Zentralbau Nord und Süd werden für die Dauer von 8 Jahren Container auf dem Gelände der ZHS erstellt für Büros, Lager, Werkstätten, Hausmeisterei, Hochschulsport und die zentrale Haustechnik, sowie Umkleiden und Duschen für 550 Besucher.


TUM-ZHS-Container

Bauherr:
Freistaat Bayern

Projektleitung:
Staatliches Bauamt München 2

Ausführung:
Golling + Preiss, Architekten, München

Außenanlagen:
Teutsch Ritz Rebmann, Landschaftsarchitekten, München

Bauzeit:
August 2011 bis März 2013