Hochschule für Musik und Theater

Bauzeit: 1937
Nutzfläche NF 1-7: 7057 m²



Die Hochschule für Musik und Theater München zählt zu den ältesten und traditionsreichsten Ausbildungsstätten für Musik und Theaterberufe in Deutschland.

Neben der Ausbildung in allen künstlerischen und pädagogischen Musikfächern und Ballett werden im Rahmen der Kooperationsstudiengänge mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding Operndarsteller, Schauspieler, Regisseure, Musicaldarsteller, Maskenbildner und Lichtgestalter ausgebildet. Die Hochschule trägt mit etwa 750 Konzert- und Veranstaltungsangeboten jährlich an ihren Standorten Arcisstraße 12, Luisenstraße 37a, Wilhelmstr., Karolinenplatz4, Gasteig und Prinzregententheater sowie in weiteren Veranstaltungsräumen in München maßgeblich zum Musikleben der Stadt bei.

Für eine Generalsanierung des gesamten Gebäudes wurde vom Staatl. Bauamt München 2 Anfang 2016 die notwendige Finanzierung beantragt.

Als Erweiterungsfläche ist die Sanierung eines Gebäudes der ehemaligen Lotterieverwaltung in direkter Nachbarschaft geplant.