Kinderpalliativzentrum am Klinikum Großhadern

Bauherr
Bayerisches Staatsministerium für
Wissenschaft, Forschung und Kunst

Nutzer
Klinikum der Universität München
Campus Großhadern,
Fachabteilung für Kinderpalliativmedizin

Projektleitung
Staatliches Bauamt München 2
Hochbauabteilung H3.1

Architekt
Entwurf, Planung und Ausschreibung:
Drexler & Partner Architekten, München

Bauzeit: voraussichtlich Juni 2012 - August 2013

Der Freistaat Bayern beabsichtigt, am Klinikum der Universität München - Campus Großhadern ein dreigeschossiges Gebäude, davon zwei Geschosse in Modulbauweise, zu errichten. Das Gebäude dient der Unterbringung der Fachabteilung Kinderpalliativzentrum, die in den Gebäudebestand des Klinikums der Universität eingegliedert wird.
Das Kinderpalliativzentrum soll als überregionales Zentrum die stationäre Betreuung schwerstkranker Kinder, sowie die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Kinderpalliativmedizin ermöglichen. Die Anbindung hat an das Klinikum in direkter Verbindung zum bestehenden Erwachsenenpalliativzentrum zu erfolgen.

Das Kinderpalliativzentrum München, das als Erweiterungsbau des Klinikums der Universität München - Campus Großhadern geplant ist, verbindet Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Kinderpalliativmedizin mit Pflege und medizinischer Versorgung schwerstkranker Kinder, die keine Aussicht auf Heilung haben.