Hochschule München - Einbau zentraler Einrichtungen

Bauherr
Bayerisches Staatsministerium für
Wissenschaft, Forschung und Kunst

Nutzer
Hochschule München

Bild Ansicht Gebäude A

Projektleitung
Staatliches Bauamt München 2
Liegenschaftsabteilung L8

Architekt
Staatliches Bauamt München 2
Liegenschaftsabteilung L8


Einbau einer Studienberatung

Baujahr: 2006

Bestehende Werkstätten an repräsentativer Stelle wurden zu Büroräumen für die Studienberatung umgebaut. Um Brüstungshöhen von 1,80 m nutzbar zu machen, wurde ein Hohlraumboden für eine geeignete Sitzplatzhöhe eingebaut.

Die Neugestaltung versteht sich als moderner Einbau in historische Räume. Es dominieren moderne und helle Oberflächen, ohne zu kühl zu wirken. Transparente Raumteiler lassen die ehemalige Großzügigkeit der Räume weiterhin in Erscheinung treten und schaffen ein angenehmes Ambiente für Beratungsgespräche.


Bild Info-Point

Einbau eines „Info-Point“

Baujahr 2006

Um den Wunsch der Hochschule nach einer zentralen Anlaufstelle für Studenten zu entsprechen, wurden bestehende Räume zu einem „Info-Point“ umgebaut.

Den Durchgang durch den Info-Point markiert eine LED-Lichtleiste im Fußboden, die zusammen mit dem Infotresen aus Corian und der hinterleuchte-ten Wartebank das leicht erkennbare Erkennungs-zeichen für den „einsatzbereiten Info-Point“ ist.